EAKK - 07-Nov-2007

Da ich leider die letzten drei Tage Verbindungsprobleme hatte, liefere ich heute die Erlebnisse nach: Mittwoch setzten wir das theoretisch Erlernte vom Dienstag dann in der Erstausbildung praktisch um. Wir bauten einen Checkpoint auf, liefen Patrouilie in einem besetzten Dorf und vertrieben die pöbelnde Menge. War alles sehr interessant, nur nicht unbedingt Material schonend! Bilanz: Mehrere leicht Verletzte (eigentlich jeder hat was abbekommen), ein Kamerad ist KZH (Krank zu Hause) und so einiges an Material wie Waffen, Magazine, Helme u. ä. wurden ramponiert. Das ganze zog sich bis in die Abendstunden hin, da die Ausbildung im Batterrierahmen durchgeführt wurde und es somit gut 150 Mann waren.
die letzten 10 von 0 Kommentare - Kommentar hinzufügen
© 2007 - 2017 Stefan Günther www.servicemensch.info
Sitemap4GoogleBot (xml)
Script Time: 0.0108 sec.