Überprüfung - 27-Nov-2007

Heute war der erneute Check unserer körperlichen Fitness - der PFT. Mir war nur von vorne herein klar, dass ich das Ding diesmal versauen werde. Mein angeschlagener Fuß ließ es nicht zu, halbwegs vernünftige Leistungen abzuliefern und so musste ich relativ machtlos zusehen, wie ich meine Wette verlor.
Egal, evtl. bekomme ich in meiner Grundwehrdienstzeit ja nochmal die Gelegenheit einen besseren Eindruck zu hinterlassen. Der Beitrag zur täglichen (Un-) Organisation sah heute wie folgt aus: Nachdem wir uns ausgiebig für den Physikal Fitness Test aufgewärmt hatten, stellte man fest, dass doch nicht alles, was auf dem Dienstplan steht, falsch ist. Und so brachte eine Anmerkung eines Kameraden die Ausbilder doch dazu, dass wir mit ca. 15 min. Verspätung unseren Unterricht besuchten.
Etwas Formaldienst, etwas Werbung vom Verein für Beamtenvergünstigungen und auch dieser Tag ist geschafft.
Beim mir ist nur noch die Überlegung offen, ob ich mich morgen auf Grund meines Fußes "Neukrank" melde. Ob ich mich also zum ersten Mal seit ich in der BASF angefangen habe, mich krank melde, oder mich weiter quäle, um meine Teilnahme am Gelöbnis nicht zu gefährden. Mal sehen, was ich morgen früh daraus mache...
die letzten 10 von 0 Kommentare - Kommentar hinzufügen
© 2007 - 2017 Stefan Günther www.servicemensch.info
Sitemap4GoogleBot (xml)
Script Time: 0.0104 sec.