Letzte Vorbereitungen - 16-Oct-2007

Weitere Waffenausbildung folgte heute. Einerseits als Vorbereitung für das morgige scharfe Schiessen auf der StaSchAnl (Standort Schiess Anlage - man gewöhnt sich doch recht schnell an die Abkürzungen) andererseits machten wir Bekanntschaft mit der Pistole P8. Weniger Baugruppen, jedoch schwerer zu Schiessen! Also ab, alle in den Simulator marschieren und Feuer frei! Wir waren die erste Gruppe im Simulator. Doch diesmal war das nicht nur von Vorteil: So wurden wir erst einmal mit etwas "Nachdruck" in der Stimme gefragt, warum wir das noch nicht Erlernte noch nicht beherschen. Gut. Auch sowas bekommt man geregelt. Denn Melden macht frei und belastet den Vorgesetzten (das ist eine der besten Verhaltensregeln beim Bund und sie ist wahr). Nun können wir also nicht nur das G36, sondern auch die P8 nach Vorschrift der Bundeswehr zerlegen und zusammensetzen und das unter Belastung und Streß! Mal schauen, was die Ergebnisse morgen auf der Schiessbahn so sprechen...
die letzten 10 von 0 Kommentare - Kommentar hinzufügen
© 2007 - 2017 Stefan Günther www.servicemensch.info
Sitemap4GoogleBot (xml)
Script Time: 0.0106 sec.